Speaker

Wir freuen uns sehr, dass sich so prominente Speaker aus Wissenschaft und Praxis für diese Tagung zur Verfügung gestellt haben:

Prof. Dr. Alexander W. Hunziker
Alexander Hunziker, Dr. oec. publ., ist Professor für Wirtschaft an der Berner Fachhochschule. Im Themenfeld Positive Leadership, Achtsamkeit und Resilienz trainiert er Führungskräfte und forscht anwendungsorientiert. Er leitet den Studiengang EMBA Public Management und unterrichtet Forschungsmethodik in der Managementweiterbildung. 

Er hat Volkswirtschaft und Psychologie studiert und in Betriebswirtschaft promoviert, beides an der Universität Zürich. In seiner Dissertation befasste er sich mit dem Thema Organisation und Strategie in der öffentlichen Verwaltung.

Er hat als Berater zahlreiche Veränderungsvorhaben begleitet und in verschiedensten Führungskräfte-Assessments und -Fortbildungen mitgewirkt.

Das EMBA-Programm in Public Management an der Berner Fachhochschule hat er massgeblich geprägt und leitet es seit seiner Entstehung 2001.

Er hat in Deutschland, Südafrika und Japan gearbeitet. In seinem Sabbatical 2009 war er Visiting Scholar an der Harvard University in Boston, USA.

Seit mehreren Jahren befasst er sich mit positiver Psychologie und Meditation aus wissenschaftlicher wie auch aus praktischer Perspektive. Er ist NLP-Master-Practitioner und ausgebildeter Achtsamkeitslehrer.

Er ist Autor verschiedener Fachbücher, darunter „Strategisches Public Management“, „Spass am wissenschaftlichen Arbeiten“und „Positiv führen“.

  • Positiv führen: Leadership – mit Wertschätzung zum Erfolg, Verlag SVK, 2018
  • Strategisches Public Management, Haupt Verlag, 2010
  • Spass am wissenschaftlichen Arbeiten, Verlag SVK, 2010
Peter Creutzfeldt 
Peter Creutzfeldt ist Gründer von "Working in the Zone". Er hat 15 Jahre Führungserfahrung im Top-Management und 20 Jahre Erfahrung als Coach, Führungskräftetrainer und Speaker. Er spezialisiert sich auf die Entwicklung von Hochleistung im Kontext einer Welt, die immer komplexer und ungewisser wird. Er hat in London, New York und Barcelona gelebt und ist Autor zweier beim Buchverlag der FAZ erschienener Bücher

Vor allem seine eigene 15-jährige Führungserfahrung, verstärkt durch Aus- und Weiterbildungen im systemischen Coaching, der hypnosystemischen Beratung, der Mindfulness Practice, des Inner Game, in Personality-Tests wie FIRO-B und Teamrollen nach Belbin zeichnen ihn als Development Professional, Begleiter und Coach von erfahrenen Top-Führungskräften in Hochleistungsorganisationen aus. Hinzu kommt sein Interesse an weltweiten wissenschaftlich fundierten Forschungen, diese Erkenntnisse auf Praxistauglichkeit zu prüfen und sie dann in seine Konzepte mit einzubeziehen.

Peter Creutzfeldt liebt andere Kulturen, sowohl in der Zusammenarbeit, aber auch in der Musik und den Sprachen. Er lebt die Mindfulness Practice seit über 30 Jahren, anfangs zur eigenen Entwicklung und in den letzten Jahren intensiv auch professionell.

Er beschreibt sich selbst als „Quereinsteiger par excellence“ und greift gerne jede Chance des „Learning by Doing“ auf. Dabei entdeckte er im Laufe der Jahre Talente in sich, die er früher nicht für möglich gehalten hätte.

In seinen Entwicklungsprojekten in Hochleistungs-Unternehmen begleitet er im Jahr an die 1000 Führungskräfte als Coach, in Teamentwicklungsmaßnahmen und im Mindful Leadership.

Seine Business-Sprachen sind Deutsch, Englisch und Spanisch.

  • (Selbst)Führen in der Arbeitswelt 4.0 – Coaching und Achtsamkeit als Erfolgskompetenzen im Digitalchaos, Frankfurter Allgemeine Buch, 2018
  • Wie das Gehirn Spitzenleistung bringt – Mehr Erfolg durch Achtsamkeit (mit Dr. Karolien Notebaert), aktualisierte Neuauflage, Frankfurter Allgemeine Buch, 2017
www.workinginthezone.com
Dr. Kai Romhardt 
Dr. Kai Romhardt (lic.oec.HSG) ist Wirtschaftswissenschaftler, Autor von sieben Büchern, Unternehmerberater und autorisierter Dharmalehrer in der Tradition des Zen-Meisters Thich Nhat Hanh. Er widmet seine Schaffenskraft dem Transfer buddhistischer Lebenspraxis und Geistesschulung in die verschiedensten Felder des Lebens, Arbeitens und Wirtschaftens.

Nach kaufmännischer Ausbildung im Axel-Springer Verlag und Wirtschaftsstudium in Hamburg und St. Gallen, promovierte er 1998 an der Universität Genf zum Wissensmanagement. Nach kurzer Tätigkeit für McKinsey & Company lebte und studierte er für zwei Jahre im buddhistischen Kloster Plum Village des vietnamesischen Zen-Meisters Thich Nhat Hanh. Dort wurde er 2002 in den Orden Intersein ordiniert und 2011 zum Dharmacharya (Dharmalehrer) ernannt.

Nach seiner Rückkehr nach Berlin gründete er 2004 das gemeinnützige Netzwerk Achtsame Wirtschaft e.V. (NAW). Das NAW ist ein Zusammenschluss von Menschen, welche die Schätze der buddhistischen Praxis und Weisheit für unsere heutige Zeit und insbesondere ihr wirtschaftliches Handeln nutzbar machen wollen und organisiert pro Jahr über 160 Veranstaltungen wie Retreats und Achtsamkeitsseminare, Impuls- und Austauschabende, Mindful-Co-Working-Tage und öffentliche Gehmeditationen. Das NAW und ist aktuell mit Regional- und Initiativgruppen in 20 Städten im deutschsprachigen Raum aktiv. Aktuell wird an der Internationalisierung der Gemeinschaft gearbeitet. 

Die Sangha Zehlendorf e.V. betreibt ein buddhistisches Meditationszentrum in der Tradition von Thich Nhat Hanh in eigenen Räumen in Berlin. Sie versteht sich als Meditations- und Weggemeinschaft, die ihre Mitglieder darin unterstützt, den Weg der Dharmapraxis freudvoll, kontinuierlich und gemeinsam zu gehen.

  • Achtsam Wirtschaften: Wegweiser für eine neue Art zu arbeiten, zu kaufen und zu leben, Herder, 2017
  • Lebensbruch: Nimm ihn an. Und verändere dein Leben, Herder, 2017
  • Slow Down your Life, edition steinrich, 2013
  • Wissen ist machbar: 50 Basics für einen klaren Kopf, Econ, 2001
www.achtsame-wirtschaft.de
www.romhardt.de 
Chris Tamdjidi
Chris Tamdjidi ist Mitbegründer und Geschäftsführer von Awaris und Kalapa Hotels. Er hat sich in den letzten 10 Jahren auf die Entwicklung von Führungsqualitäten konzentriert, insbesondere in den Bereichen Achtsamkeit, authentische Führung und persönliche Transformation.

Als Direktor der Kalapa Academy leitet Chris Tamdjidi derzeit die weltweit größte Studie über Achtsamkeit im Arbeitsleben, an der über 40 Unternehmen teilnehmen. In diesem Zusammenhang wurde er zweimal ins britische Parlament eingeladen, um über die Ergebnisse der Studie und die Vorteile der Achtsamkeit am Arbeitsplatz zu sprechen. Er unterrichtet die Meisterklasse Mindfulness in the workplace am Oxford Mindfulness Centre.

Er ist auch in der Politik tätig und arbeitet sowohl mit Mitgliedern des Deutschen Bundestages und des Europäischen Parlaments als auch mit der Europäischen Kommission zur Förderung eines veränderten politischen Klimas.

Davor arbeitete er 7 Jahre lang bei der Boston Consulting Group in den Büros in München, Kuala Lumpur und London. Er spezialisierte sich auf die Automobil- und Industriegüterpraxis und arbeitete vorwiegend im Bereich Strategie sowie in Projekten für organisatorische Optimierung, Marketing, Produktentwicklung und E-Commerce.  

Chris hat einen Abschluss in Physik vom Imperial College of Science, Technology and Medicine und einen MBA von der UT in Austin. Er hat ein Zertifikat in kontemplativer Psychologie und eine Ausbildung in systemischer Organisationsentwicklung absolviert. Er wuchs hauptsächlich in Asien und dem Mittleren Osten auf, lebte 6 Jahre in Dubai und gehört zur ersten Generationen, die in ihren Reisepass schauen müssen, um sich an ihre Nationalität zu erinnern. 

Prof. Dr. Angela Geissler
Nach langjähriger Tätigkeit in verschiedenen Kliniken im In- und Ausland ist Angela Geissler seit 2000 Chefärztin am Robert-Bosch-Krankenhaus Stuttgart. Zusätzlich zur Führungstätigkeit absolvierte Sie Ausbildungen als Meditationslehrerin des Daishin Zen (Europäische Rinzai Zen Linie), MBSR Lehrerin (CFM Massachusetts) und Coach (Focus Leadership).

Prof. Dr. Angela Geissler verfügt über weitreichende Erfahrung im Change und Prozessmanagement und der Entwicklung von kreativen, agilen Führungskonzepten für die Klinik. Sie entwarf die Konzepte zur Integration der Mind and Body Medizin in einer Klinik der Regelversorgung.

Ein weiterer Schwerpunkt liegt in der Vermittlung von Zen für Führungskräfte in Unternehmen und Kliniken. Seminare und Begleitung von Frauen in Führungspositionen, die fast immer besonderen Herausforderungen gegenüberstehen. Langjährige Betreuung der Universitätsklinik in Mannheim im Rahmen von Kursen und Forschungsprojekten. Forschung zum Thema Meditation, Führung, Stress und Resilienz (Leistungsbalance für Ärzte in Führung, Springer Verlag). Die zunehmende Digitalisierung, die alle Bereich durchdringt, ist auch eine Chance der persönlichen Transformation. (Zen- und die Kunst im Internet zu surfen, Nymphenburger)

Sie arbeitete in verschiedenen Projekten u.a. mit Daimler, Kaufland, Bosch, Audi

  • Leistungsbalance für leitende Ärzte, J. Hollmann & A. Geissler, 2012, Springer Verlag
  • Traumjob oder Alptraum – Chefarzt m/w, Ulrich Deichert, Wolfgang Höppner, Joachim Steller (Co-AutorInnen: J. Hollmann & A. Geissler), 2012, Springer Verlag
  • Zen und die Kunst im Internet zu surfen, 2020, Nymphenburger Verlag
www.angela-geissler.com
Kilian Ambord
Mitglied Generaldirektion Spital Wallis (HVS) sowie Direktor Pflege & MTT / Mitglied Geschäftsleitung Spitalzentrum Oberwallis (SZO)

Ausbildung:

  • Berner Fachhochschule Fachbereich Wirtschaft, Executive MBA Public Management 
  • Höhere Fachschule für Wirtschaft des Schweizerischen Instituts für Betriebsökonomie, Zürich, Dipl. Qualitätsmanager NDS HF
  • SAQ Swiss Association for Quality, Kirchberg, Quality System Manager 
  • Institut BPIH, Fachschule für Management und Personalwesen, Bern/Brig, Management Diplom BPIH
  • WEG Weiterbildungszentrum für Gesundheitsberufe SRK, Aarau/Winterthur, Höhere Fachausbildung für Gesundheitsberufe, Stufe 1 Management
  • Schule für die Weiterbildung in Intensivpflege des Ausbildungszentrums Insel, Bern, Fähigkeitsausweis in Intensivpflege 
  • Ausbildung: Schule für allgemeine Krankenpflege der Briger Ursulinen am Regionalspital St. Maria, Visp, Dipl. Pflegefachmann HF 
  • Mitglied Kantonale Kommission für Patientensicherheit und Pflegequalität (KPSPQ)
  • Aktuar Förderverein Walliser Orgelwoche
  • Co-Präsident Organisation der Arbeitswelt Gesundheit und Soziales Wallis (OrTra SSVs)
Dr. Paul Jokiel
Paul Jokiel ist Globaler HR Business Partner der Hilti AG und Leiter Facilities and HSE am Hilti Headquarters in Schaan, FL. 

Er hat über 20 Jahre Führungserfahrung in den Bereichen R&D, Projektleitung, Sales & Marketing und in den letzten 10 Jahren als HR Business Partner verschiedenster Organisationen und Leiter der HR Abteilung des Hilti Headquarters. Er fungiert als HR Partner des Hilti Family Trusts, als Coach und gibt nebenbei Seminare.

Hilti wurde 2019 bei "Great Place to Work" Beste Arbeitgeber der Schweiz auf Platz 4 gewählt. (Grosse Unternehmen | 250+ Mitarbeitende)

Ausbildung:

  • Universität Zürich: CAS Positive Psychologie (derzeit) 
  • Coachingausbildung, Facilitation skills, Leadership - Trainer 
  • INSEAD, Fontainebleau: General Management-Ausbildung
  • FernUni Hagen: Abschluss in Betriebswirtschaft
  • RWTH Aachen: Studium der Eisenhüttenkunde und Promotion in Werkstoffkunde